Informationsorientierte Vermittlung in Schule, Wirtschaft, Politik und Recht. Präsentation – Konstruktion – Interaktion

Project: Research

See relations at Aarhus University

Description

In diesem Projekt befassen wir uns mit der Untersuchung davon, wie Wissen über fachliche Zusammenhänge in Vermittlungstexten gesellschaftlicher Institutionen textualisiert wird. Im Zentrum steht die Erforschung davon, welche Teile eines fachlichen Kenntnissystems wie präsentiert, konstruiert und vernetzt werden, und was auch nicht zum Ausdruck kommt. Im Mittelpunkt stehen Online-Plattformen, andere Arten der Darbietung werden bei Bedarf aber auch hinzugezogen.
Als Form der Popularisierung handelt es sich bei den relevanten Kommunikationsformen um eine Rekontextualisierung von Wissenssystemen. Dabei interessiert uns die ganzheitliche Kommunikationssituation und nicht lediglich die fachlichen Konzepte. Aus diesem Grund wird die Komplexität des in der neuen Situation angebotenen Wissens nicht isoliert betrachtet, sondern auch und besonders den Einfluss der Vermittlungskommunikation auf das Image der Institution, von der die Vermittlung ausgeht, in die Untersuchung einbezogen. Fragen nach Vertrauensaufbau und Abbau von Vorbehalten gegenüber der Institution spielen eine zentrale Rolle im Projekt.
Bei allen untersuchten Fachbereichen handelt es sich um gesellschaftlich zentrale Wissensdomänen, zu denen Institutionen mit erheblicher Bedeutung für die Gesellschaftsentwicklung kommunikativ beitragen. Bei diesem Projekt steht somit die Nutzbarmachung angewandter Sprachwissenschaft für die Untersuchung der gesellschaftlichen Praxis und zur Bewältigung gesellschaftlicher Probleme im Mittelpunkt.
StatusActive
Effective start/end date03/02/2014 → …

Research outputs

ID: 129073537